CGV

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

1. Anbieter und Vertragspartner für die dargestellten Waren ist:

Theros GbR Schulte Westenberg & Pötter
Hera Schulte Westenberg
Frau-Holle-Weg 12
49479 Ibbenbüren

T: +49 5451 5628588
M: info@theros.de

2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter, im folgenden (A) genannt, und dem jeweiligen Käufer, im folgenden (K) genannt. Entgegenstehende AGB von (K) werden hiermit unwirksam.

§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss

1. (A) bietet die im Angebotstext dargestellten Artikel anderen Ebay-Nutzern zum Kauf an. Bei den Artikeln handelt es sich um Neuware, sofern nicht ausdrücklich anders dargestellt.

2. Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache. Der Inhalt abgeschlossener Verträge wird im ebay-Kundenkonto von (K) gespeichert und ist für ihn im ebay-Portal jederzeit einsehbar über das Menü „Übersicht Ihrer Käufe“.

3. Für die von (A) dargestellten Waren gibt (K) ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit der Absendung des Bestellwunsches über den Button „Bestellung abschicken“ nimmt (K) das Kaufangebot an.

4. Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert (A) den Besteller innerhalb drei Tagen per E-Mail. Eine Teillieferung erfolgt nur nach Zustimmung durch den Besteller.

§ 3 – Preise und Bezahlung

1. Alle Produktpreise verstehen sich als Endpreise zzgl. Versandkosten. Umsatzsteuer wird nicht erhoben.

2. Die Versandkosten sind bei der Produktbeschreibung unter „Bezahlung & Versand“ aufgeführt.

3. Mit der Vertragsbestätigung (§ 2 Abs. 4) erhält der Besteller per E-Mail einen Internet-Link, der Informationen zur Abwicklung der Bezahlung enthält.

4. Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. (A) legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für (K) zurück. Es obliegt (K), seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie bei (A) innerhalb der Frist eingeht. (A) behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung von (K) wird ihm von (A) erstattet.

§ 4 – Versand, Lieferfristen

1. (A) übergibt die zu liefernde Ware innerhalb von 3 Werktagen ab vollständigem Zahlungseingang an das Versandunternehmen.

2. Geliefert wird an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

3. Wenn die Lieferung an (K) fehlschlägt, weil er die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn (K) die Kosten für den erneuten Versand übernimmt. Die erneuten Versandkosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten. (A) wird (K) die erforderlichen Kosten einer erneuten Zustellung per E-Mail mitteilen. Ein erneuter Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang dieser Kosten.

§ 5 - Widerrufsrecht

1. Sofern der Käufer Verbraucher ist, steht ihm gesetzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Hinweise zum Widerrufsrecht können der jeweiligen Artikelbeschreibung des Verkäufers entnommen werden. Der Käufer erhält zusätzlich nach Vertragsschluss eine Bestellbestätigung mit einer Belehrung über sein Widerrufsrecht und Informationen dazu, wie er es ausüben kann, z.B. über das der Widerrufsbelehrung beigefügte Muster-Widerrufsformular.

§ 6 – Gewährleistung

1. Die Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

2. Für gesundheitliche Schäden von (K) bei unsachgemäßer Anwendung der angebotenen Artikel wird von (A) keine Haftung übernommen.

§ 7 – Schlussbestimmungen

1. (A) erhebt die von (K) im Rahmen seines Einkaufs eingegebenen Daten zum Zwecke der Vertragsbearbeitung und -erfüllung.

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 8 - Rechtswahl & Gerichtsstand

1. Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen (A) und (K) findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen (A) und dem (K) ist der Wohnsitz von (A).


Einverstanden!

Ce site utilise des cookies pour activer certaines fonctionnalités et améliorer l'offre. En continuant, vous acceptez l'utilisation de cookies.
Plus d'informations