Theros FMS

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Ergonomische Dilatatoren (Dilatoren) zur vaginalen oder rektalen Anwendung

Innovative Silhouetten

gestaltet nach dem Vorbild der Natur – jedes Stück einzeln geschaffen in Handarbeit

Unvergleichliche Sanftheit

für Ihre empfindsamsten Regionen durch die glatteste Oberfläche aller Materialien nach ISO 25178 

27 Größen von 14 - bis 60 mm 

Wählen Sie Ihren persönlichen „Smooth Operator“ genau passend für Ihre individuelle Physis und Ihre Anwendung

Feinste Größennuancen ab 1 mm

Stellen Sie Ihr individuelles Set zur Flexibilisierung zusammen in 1-, 2-, 4 mm oder größeren Abstufungen 

Edles, körperfreundliches Material

100% Biokompatibel (inert), geruchs- und verfärbungsresistent

Registriertes Medizinprodukt 

Garantierte Sicherheit gemäß den Anforderungen des Medizinproduktegesetzes

Theros FMS - Smoooth Operators

FMS- Flexibilisierungs- und Massagesystem

Das Theros FMS ist ein neuartiges Behandlungssystem für verschiedene Anwendungen im Vaginal- und Analbereich, zur Prostatamassage und zur Behandlung von Hämorrhoiden. Mit 27 Größen von 14 - bis 60 mm beinhaltet es den weltweit größten Sortimentsumfang seiner Art bei extrem feiner Nuancierung in 1 - bis 2 mm Schritten. Es besteht aus Borsilikatglas, einem extrem stabilen Material mit der glattesten Oberfläche überhaupt. Alle diese Eigenschaften bedeuten: Qualität ohne jeden Kompromiss.

Jeder einzelne der „Smooth Operators“ ist mundgeblasen und vereinigt höchste Handwerkskunst mit maximaler therapeutischer Effizienz gemäß unserer Produktphilosophie: Keine Kompromisse. Das FMS ist als Medizinprodukt registriert und erfüllt die entsprechenden Anforderungen an Wirksamkeit und Produktsicherheit.

Die mit dem FMS behandelten Muskeln und Regionen erfahren eine höhere Flexibilität bei gleichzeitiger Kräftigung mit nachweislichen Erfolgen, Beckenboden und Organe werden positiv stimuliert.

Anwendungsbereiche

Blockaden in der Vaginal- oder Analregion

Behutsame Behandlung durch Dehnung bzw. Flexibilisierung bei Vaginismus, Dyspareunie, Entkrampfung von Spasmen, auch im Rahmen von Vegetotherapie und Bioenergetik

Behandlung von Hämorrhoiden

Akute Hämorrhoiden werden am besten mit einem gekühlten Dilatator passender Größe behandelt: Dazu füllt man den Dilatator mit Watte oder Küchenpapier und tränkt es mit Wasser, der so präparierte Dilatator bleibt in jeder Position zuverlässig trocken. Er wird vor der Anwendung im Kühlschrank gekühlt und hält diese Temperatur sehr lange. Der gekühlte Dilatator drückt die Hämorrhoide ins Gewebe zurück (Reponierung) und lässt durch die Kühlung die Entzündung schnell abklingen.

Inkontinenz

Aufbau und Kräftigung der Schließmuskulatur durch die Kombination passiver und aktiver Phasen (Massage – Kontraktion)

Prostata, Potenz, Erektion

Behandlung von Prostataproblemen und Förderung / Erhaltung gesunder Potenz und Erektion mit passender Größe für jeder“mann“

Narben, Verletzungen,  Verwachsungen

Flexibilisierung und Reinnervation (Stimulation von Nervenbahnen) nach physischen Traumata im Vaginal- und Rektalbereich wie Geburtsverletzungen oder Operationen

Geburtsvorbereitung 

Flexibilisierung und innere Massage des vaginalen Introitus und des Perineums (Damm), um geburtsbedingten Verletzungen vorzubeugen

Das Konzept

Nachteile traditioneller Dilatatoren

In der Praxis zeigte sich, dass herkömmliche Vaginal- oder Analdehner durch ihre konische Form beim Einführen immer eine Stauchung des Gewebes in Bewegungsrichtung erzeugen, die je nach Zunahme des Umfangs und der Einführtiefe stark zunimmt. Dieser Staucheffekt – noch unterstützt durch die relativ stumpfen Oberflächen von Silikon oder Kunststoffen - kann am Ende nur durch erheblichen Druck auf die empfindlichen Behandlungsregionen überwunden werden. Dieser Druck und Verkrampfung durch den auftretenden Schmerz blockieren eine Aktivität der Muskulatur und können sich sogar retraumatisierend auswirken.

Flexibilisierung statt Dehnung

Anstelle des Begriffs „Dehnung“ verwenden wir den Begriff „Flexibilisierung“: Denn das FMS spreizt das Gewebe nicht einfach auf, sondern erzielt erhöhte Flexibilität durch Massage - im Wechsel von passiven und aktiven Phasen (Öffnen und Schließen) der beteiligten Ringmuskeln.

Neue Ergonomie

Die ergonomischen Köpfe der „Smooth Operators“ gleiten schonend in den Körper und bereits wenige Millimeter Verjüngung am Schaft bewirken einen geschmeidigen „Flow“ des Gewebes statt eines Drucks durch Stauchung wie bei einer konischen Form. Die sieben verschiedenen Silhouetten bewirken variierende Stimulationen innerhalb eines Sets bei der Massage. 

Anwendungsbeispiele

Flexibilisierung

Ein Dilatator passender Größe wird erwärmt und nur so weit eingeführt, bis die Spitze komplett den Ringmuskel passiert hat. Nach ein paar Sekunden wird er langsam komplett wieder herausgezogen, wobei versucht werden sollte, den Kopf des Dilatators mit dem Muskel festzuhalten. Dieses Ein- und Ausführen wird so oft wiederholt, bis der Ringmuskel durch die Hin-und-Her-Bewegung flexibilisiert ist. Danach kann die Anwendung mit der nächsten Größe um ein, zwei oder mehr Millimeter fortgesetzt werden. So wird der Muskel in kurzer Zeit schonend und effektiv flexibilisiert und durch die Aktivität gekräftigt. Eine spürbare Veränderung stellt sich bereits nach wenigen Anwendungen ein.

Behandlung von Hämorrhoiden

Akute Hämorrhoiden werden am besten mit einem gekühlten Dilatator passender Größe behandelt: Dazu füllt man den Dilatator mit Watte oder Küchenpapier und tränkt es mit Wasser, der so präparierte Dilatator bleibt in jeder Position zuverlässig trocken und wird vor der Anwendung heruntergekühlt und hält diese Temperatur sehr lange. Der gekühlte Dilatator drückt die Hämorrhoide ins Gewebe zurück (Reponierung) und lässt durch die Kühlung die Entzündung schnell abklingen.

Borsilikatglas – faszinierende Stabilität und Ästhetik

Zertifikate und technische Daten finden Sie im Downloadbereich.

Bitte Alt-Text eintragen
Bitte Alt-Text eintragen
Bitte Alt-Text eintragen

Mein Service für Sie: Kostenlose therapeutische Beratung

Ich stehe Ihnen fachkundig bei Fragen zu Ihrer gesundheitlichen Problematik bzw. der optimalen Anwendung des FMS-Systems für Ihr Problem zur Verfügung. Schreiben Sie mir persönlich an hsw@theros.de, ich antworte Ihnen innerhalb 24 Stunden. Ich höre gern von Ihnen!

Hera Schulte Westenberg, Hebamme und Therapeutin